Geführte Bergwanderungen

Sie wollen einen Tag oder ein Wochenende in den Bergen genießen? Wissen aber nicht so recht wohin, möchten sich nicht allein auf den Weg machen oder haben keine Zeit, die Tour zu planen? Dann vertrauen Sie sich einem Profi an. Entsprechend Ihren persönlichen Wünschen können Sie sich einer Gruppe Gleichgesinnter anschließen oder individuelle Ziele oder Termine vereinbaren.

Als Bergwanderführerin begleite ich Sie gerne auf die herrliche Gipfelwelt Tirols, übernehme die gesamte Tourenplanung und Vorbereitung. Wir bewegen uns stets auf einfachen oder mittelschweren Wegen. Ihr persönliches Erlebnis und Ihre Sicherheit stehen dabei immer an erster Stelle.

"Langes Gehen, ausgedehntes Wandern - das ist Balsam für Seele und Körper. Am Berg fühle ich Kraft und Wärme."

Prof. Peter Habeler

Tourenangebot:

Titiel 1

Spitzstein (1596 m)

Feierabendtour zum Sonnenuntergang

Termin: 08.06.2018

Tourenbeschreibung

Spitzstein (1596 m)
Schwierigkeit: leichte Gipfeltour,
Gehzeit: Aufstieg ca. 2 ½ Stunden, Abstieg 2 Stunden
Höhenmeter: 631 hm
Ausgangspunkt: Erl in Tirol, Parkplatz Erlerberg, nahe Gasthof Mosbauer (935 m)
Termin: 08.06.2018, 18:30:00 Uhr
Kosten: 35,00 Euro pro Person
Ameldung: per Telefon 08063 9728386 oder per Email (bitte Datum der Tour angeben)

Der Spitzstein zählt zu den bekanntesten Gipfeln der bayerischen Voralpen und ist entsprechend oft überlaufen. Doch wir starten die leichte Wanderung von der österreichischen Seite am späten Nachmittag. Die Tour führt anfangs über breite Forstwege, Stoana-Alm und Goglalm zum Spitzsteinhaus. Über sanfte Almen und anschließend etwas steiler und steiniger durch den Wald gelangen wir nach einer weiteren Stunde ohne Schwierigkeiten zum höchsten Punkt. Die Tour ist für Einsteiger und Nichtgeübte bestens geeignet. Wir werden die rund 600 Höhenmeter geruhsam angehen und rechtzeitig zum Sonnenuntergang die herrliche Aussicht vom Gipfel genießen. Für eine Brotzeit bleibt natürlich genügend Zeit, bevor uns Stirnlampen den Weg zurück erleichtern.

Titiel 1

Bärenkopf (1991 m)

Gipfeltour mit traumhaftem Ausblick über dem Achensee

Termin: 22.09.2018

Tourenbeschreibung

Bärenkopf (1991 m)
Schwierigkeit: mittelschwere Bergwanderung
Gehzeit: Aufstieg ca. 3 ½ Stunden, Abstieg 2 Stunden
Höhenmeter: 1060 hm
Ausgangspunkt: Pertisau am Achensee, Parkplatz vor dem Gasthof St. Hubertus
Termin: 22.09.2018, 9.00 Uhr
Kosten: 45,00 Euro pro Person
Anmeldung: per Telefon 08063 9728386 oder per Email (bitte Datum der Tour angeben)

Diese wunderschöne Tour über dem Achensee führt uns zu einem Aussichtsgipfel der Extraklasse mit Blick auf Rofan und Karwendel. Vom Parkplatz (930 m) geht es auf leichten Pfaden gemütlich zur Bärenbadalm (1454 m) am Sattel zwischen Bärenkopf und Zwölferkopf. Etwas steiler und steiniger wandern wir weiter und gewinnen schnell an Höhe. Nach einigen Querungen und einer kurzen gesicherten, aber unschwierigen Felsstufe gelangen wir über den Bergrücken auf den Gipfel.

Titiel 1

Hochiss /2299 M)

Traumpanorama auf dem höchsten Rofangipfel

Termin: 29.09.2018

Tourenbeschreibung

Hochiss (2299 m)
Schwierigkeit: mittelschwere Bergwanderung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich
Gehzeit: Aufstieg ca. 2 ½ Stunden, Abstieg 2 ½ Stunden
Höhenmeter: 600 hm
Ausgangspunkt: Bergstation der Rofanseilbahn in Maurach am Achensee, Tirol
Termin/Treffpunkt: 29.09.2018, 9:00 Uhr Talstation Rofanseilbahn
Kosten: 42,00 Euro pro Person (plus Seilbahn)
Anmeldung: per Telefon 08063 9728386 oder per Email (bitte Datum der Tour angeben)

Trotz Seilbahnunterstützung und einer moderaten Anzahl an Höhenmetern verlangt die Tour auf die imposante Felspyramide über dem Achensee an einigen Stellen den trittsicheren Bergwanderer. Von der Erfurter Hütte wandern wir über breite Wege, kleine Steige, über Schrofen und Felsgelände in gut zwei Stunden auf den Hochiss (2299 m), den höchsten Gpfel im Rofangebirge. Dort liegt die gesamte Zentralalpenkette vor unseren Augen. Nach einer ausführlichen Rast wählen wir für den Abstieg eine stillere, aber anspruchsvollere Variante: Sie führt durch das Rote Klamml, einer kurze seilgesicherte Felsstufe, die für trittsichere Wanderer kein Hindernis darstellt. Danach geht es unschwierig über das Streichkopfgatterl und die Dalfazalm mit einem kleinen Gegenanstieg zurück zur Erfurter Hütte. Eine kräftige Brotzeit auf der herrlichen Terrasse füllt jetzt alle Speicher wieder auf.

Titiel 1

Rappenspitze (2223 m)

Mittelschwere Wanderung auf einen ruhigen Karwendelgipfel

Termin: 20.10.2018

Tourenbeschreibung

Rappenspitze (2223 m)
Schwierigkeit: mittelschwere Bergwanderung
Gehzeit: Aufstieg 3 bis 3 ½ Stunden, Abstieg 2 ½ Stunden
Höhenmeter: 1150 hm
Ausgangspunkt: Falzthurnalm bei Pertisau am Achensee (kostenpflichtige Mautstraße ab Pertisau)
Termin: 20.10.2018, 8.00 Uhr
Kosten: 45,00 Euro pro Person
Anmeldung: per Telefon 08063 9728386 oder per Email (bitte Datum der Tour angeben)

Vom Startpunkt gegenüber der Falzthurnalm gewinnen wir schnell an Höhe und erreichen durch den Wald in gemütlichem Tempo bergauf nach ca. 1 ½ Stunde die unbewirtschaftete Dristlalm. Über Wiesen und leichtem Auf und Ab, schließlich etwas felsig und einem kurzen Gratanstieg sind es nur noch wenige Meter zu Gipfel.